Skapet Mountain Lodges von Koko Architects - Design für Wanderer in Norwegen

Architektur

Dass durchdachtes und durchaus anschauliches Design nicht immer nur urbanen Gegenden vorbehalten sein muss, zeigt uns dieses Beispiel aus Norwegen. Die besondere Magie, die Orte besitzen, an denen Menschen rar sind, wurde hier an der Südwestküste Norwegens beim Bau einiger Unterkünfte berücksichtigt und erhalten.

Die einzelnen Einheiten, die für die Mitglieder der Stavanger Tourism Association geschaffen wurden, beherbergen einen Gemeinschaftsraum, Waschräume, aber auch eine Sauna. Schlafmöglichkeiten bieten die unterschiedlich großen Hütten entweder für große Gruppen von bis zu 35 Menschen oder in überschaubareren Einheiten für 5 Personen.

Gebaut wurde die gesamte Anlage aus Holz aus der Gegend, das dann durch eine Außenhaut aus Zink gegen Wind und Wetter geschützt wurde. Ein positiver Effekt dieser Verzinkung ist außerdem, dass die Gebäude in ihrer felsigen Umgebung kaum auffallen und so dem besonderen Bann der Natur keinen Abbruch tun.

Damit die Besucher dennoch eine unvergessliche Zeit hier in Norwegen verbringen, bestehen die Fronten der Häuser komplett aus Glas, was für einen atemberaubenden Ausblick sorgt. Im Zusammenspiel mit praktischem aber auch sehr schönem Interieur werden die Skapet Mountain Lodges zu einem Schmankerl für Fans funktionellen Designs.

Selbstversorgung - vom Strom bis zum Feuerholz

Die Lage der stylishen Hütten weit fernab von größeren Städten bringt auch die Tatsache mit sich, dass keinerlei Versorgung von außen möglich ist. Das bedeutet, dass nur der Strom zur Verfügung steht, der durch Solarpanele auf der Anlage erzeugt wird. Wasser muss mit Hilfe von Feuer erhitzt werden und zum Kochen wird Gas eingesetzt. Abenteuerurlaub sah nie besser aus!

Wer in den Skapet Mountain Lodges mit Blick auf den See übernachten möchte, der muss Mitglied in der Stavanger Tourism Association werden. Nach dem Aufenthalt muss der Besucher selbst reinigen, sämtliche Vorräte wieder auffüllen und dann einen Nutzungsbeitrag bezahlen, den er selbst für angemessen hält. Design für jedermann eigentlich - solange die Einstellung stimmt.

Traumhafte Objekte und kompetente Experten finden