High Life in der Wüste: Das Amangiri Resort in Utah

Design, Interior, Travel

Der US-Bundesstaat Utah ist berühmt für seine beeindruckende Natur: Zahlreiche weltbekannte National Parks sind hier zu finden und ziehen jährlich Millionen von Touristen an. Hier irgendwo im Nirgendwo nahe der Grenze zu Arizona vermutet man zeltende Wanderer, nicht aber ein Luxus-Resort, das es spielend auf unsere To Do List schafft.

In perfektem Zusammenspiel mit der Natur wurde hier eine ganz besondere, 240 Hektar große Oase geschaffen, die dazu einlädt, sich voll und ganz zu entspannen. Rund um den riesigen Pool verteilt liegen 34 Suiten, die keine Wünsche offen lassen. Teilweise ausgestattet mit eigenen Pools inklusive Blick auf das Escalante National Monument gibt es wohl wenige Orte, die mehr zu romantischer Zweisamkeit einladen.

Perfektion in allen Aspekten

Sandige Farbtöne und viel Holz bestimmen im Amangiri Resort das Bild und sorgen für Harmonie wohin man schaut. Auch der hauseigene SPA-Bereich sowie eine Bücherei und ein vorzügliches Restaurant ergänzen das gesamte Erlebnis eines Aufenthaltes in Utah.

 Bedenkt man den einzigartigen Ausblick, der sich den Gästen des Resorts schon vom Hotelbett aus bietet, dann bietet es sich aber auch an, etwas länger liegen zu bleiben und sich das Frühstück ans Bett liefern zu lassen. Bei Bedarf ist der Pool zur Abkühlung dann ja nicht weit.

URLAUB MIT UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN

Auch für jene, die etwas erleben möchten, bietet das Amangiri Resort unzählige spannende Ausflugsziele in der direkten Umgebung: Der Lake Powell, der für diverse Wassersportaktivitäten bekannt ist, ist nicht weit entfernt. Und auch der berühmte Horse Shoe Bend, der Antelope Canyon, der Grand Canyon und the Wave sind mit dem Auto gut zu erreichen.

Eines steht jedenfalls fest: Das Resort, das auf den ersten Blick wirkt wie eine Kulisse aus Star Wars, ist ein Reiseziel mit ganz besonderem Flair – und damit definitiv einen Besuch wert!

Traumhafte Objekte und kompetente Experten finden